Holvi Builder

  • Keine Grundgebühr
  • Kostenlose Mastercard Business
  • Kostenlose SEPA-Überweisungen
  • Übersichtliche Berichte & Exporte
Jahresgebühr

0€

Unbegrenzte Nutzer
Integrierte Buchhaltungs-Funktion
4,1/5 (232 Bewertungen bei Trustpilot)

✔️ Ideal für Unternehmer & Freiberufler ✔️ Auch mit kostenloser Kontoführung

Häufige Fragen zum Geschäftskonto-Vergleich:

Was ist ein Geschäftskonto?

Bei einem Geschäftskonto handelt es sich für eine GmbH oder andere Unternehmensformen um ein klassisches Kontokorrentkonto.

Unternehmen, aber auch Freiberufler, Selbstständige bzw. Gewerbetreibende können ein Firmenkonto für Ihre geschäftlichen Transaktionen nutzen.

Dadurch lassen sich Ihre geschäftlichen und privaten Einnahmen sowie Ausgaben voneinander trennen.

Gerade im Hinblick auf die betriebswirtschaftliche Auswertung und auf die eigene Steuererklärung ist das Führen getrennter Konten unverzichtbar.

Auf Wunsch erhalten Sie auch für Ihr Firmen- oder Geschäftskonto EC- und Kreditkarten. Zudem erhalten Sie beim Nachweis von Sicherheiten und Wirtschaftlichkeit einen darauf basierenden Kreditrahmen.

Sie können dann zum Beispiel das Konto für eine GmbH bis zu dem vereinbarten Betrag überziehen.

Je umsatzstärker und größer ein Unternehmen ist, desto höher fällt in der Regel auch der eingeräumte Überziehungskredit aus.

Ist ein Geschäftskonto Pflicht?

Kommt immer auf die Unternehmensform an.

GbR:

muss nicht zwingend ein Firmenkonto führen. Transaktionen sind auch über das eigene Girokonto erlaubt

 

GmbH, AG, OHG, KG, UG:

müssen ein Geschäftskonto führen

 

Kapitalgesellschaften haben zudem die Pflicht, im Rahmen der Gründung die Einzahlung des jeweiligen Stammkapitals nachzuweisen.

Für die entsprechende Einzahlung muss das Firmenkonto genutzt werden.

Müssen auch Gewerbetreibende & Freiberufler Geschäftskonten führen?

Nein.

Sowohl Freiberufler als auch Gewerbetreibende müssen kein Geschäftskonto führen.

Die geschäftlichen Beziehungen können auch über das private Girokonto mit Girocard laufen.

Nachteile wenn man auf eigenes Geschäftskonto verzichtet:

– Private und geschäftliche Finanzströme vermischen sich

– Schlechter Überblick

Unsere Empfehlung:

Strikte Trennung der Zahlungsströme durch ein eigenes Privatkonto und ein Firmenkonto.

Welche Unterlagen braucht man zur Eröffnung des Firmenkontos?

Abhängig von der Rechtsform werden folgende Unterlagen benötigt:

– Steuernummer bzw. Gewerbeanmeldung

– Personalausweis / Reisepass

– Schufa-Auskunft bezüglich Ihrer Bonität (teilweise)

– Kontoverträge

– Einkommensnachweise bzw. Gehaltsabrechnungen der letzten Monate

– Letzten Kontoauszüge des Privatkontos (teilweise)

– HR-Eintrag (bei Kapitalgesellschaften)

– Bürgschaften der Gesellschafter (teilweise bei Kapitalgesellschaften, wenn man Kreditlinien oder Kreditkarten mit beantragt)

– Gesellschaftsvertrag (nur bei Personengesellschaften erforderlich)

– Beglaubigte Kopien der Gründungsurkunden (bei Neugründungen von Kapitalgesellschaften)

Wie finden Sie das beste Geschäftskonto bzw. die besten Geschäftskonten?

Folgende Punkte sind zu prüfen: 

– Grundgebühren

– Überziehungszinsen

– Zinsen für Guthaben

– Kosten für Bargeld-Abhebungen

– Kosten von beleghaften Buchungen und beleglosen Buchungen

– Kosten für Kreditkarte und EC-Karte

– Kosten für das Erstellen und die Zustellung von Kontoauszügen

– Bereitstellungsdichte von Geldautomaten

Geschäftskonto: Vor- und Nachteile?

Vorteile:

– Betriebliche und private Zahlungsvorgänge strikt voneinander trennen

– Geldströme (Bargeld, Kreditkarte, Bargeinzahlungen) einfach voneinander trennen

– Bessere Übersicht über Ihre betrieblichen als auch über Ihre privaten Zahlungsströme

– Privatsphäre Ihres Privatlebens wird geschützt (vor Steuerbehörden und Prüfern, künftige Mitarbeiter)

– Sie profitieren oft von erhöhtem Service der Banken als Geschäftskunde

– Prozesse und Buchhaltung sind einfacher

Nachteile:

– Zusätzliche Kosten

Unterschiede zwischen privaten Konto und Geschäftskonto?

Während ein Firmenkonto von Firmen, Gewerbetreibenden und Freiberuflern genutzt wird, ist das private Girokonto für Privatpersonen, die keiner selbstständigen Arbeit nachgehen, vorgesehen.

Verwendet wird das Privatkonto zur Abwicklung von Ein- und Auszahlungen ohne geschäftlichen Hintergrund.

Über das Konto läuft also der private bargeldlose Zahlungsverkehr ab.

In der Regel gehen auf dem privaten Girokonto immer das Gehalt und die sonstigen Einkünfte ein.

Gleichzeitig gehen zum Beispiel die Miete, Kreditraten, die Handy-Rechnung und ähnliche Zahlungen ab.

Über das Geschäftskonto werden demgegenüber ausschließlich unternehmensbezogene Ein- und Auszahlungen vorgenommen.

Im Hinblick auf Zinsen, Kontoführung und sonstigen Gebühren gibt es hier große Unterschiede.

Welche Gebühren hat ein Geschäftskonto?

Kostenarten bei Geschäftskonten:

– Kontoführungsgebühren

– Kosten für EC-Karte

– Kosten für Kreditkarte

– Buchungskosten von belegpflichtigen und belegfreien Transaktionen

– Gebühren für Abhebungen an fremden Geldautomaten

– Gebühren für Abhebungen an Geldautomaten im Ausland

– Dispo-Zinsen

– Weitere Kosten finden Sie auf den Websites der Anbieter

Bei welchen Banken kann man ein Geschäftskonto eröffnen?

In unserem Geschäftskonto-Vergleich 2019 listen wir Ihnen sowohl Direktbanken als auch Filialbanken auf.

Zwischen diesen beiden Bankmodellen können Sie sich grundsätzlich entscheiden.

Können Sie ein Firmenkonto bei einer Bank auch mit schlechter Bonität eröffnen?

Banken lehnen in der Regel einen Antrag auf Kontoeröffnung für Geschäftskonten ab, wenn Creditreform oder Schufa negative Auskünfte über den Antragssteller erteilen.

Möchten Sie Ihr Firmenkonto allerdings nur auf Guthaben Basis führen und somit auch keinen Überziehungskredit in Anspruch nehmen, ist eine Kontoeröffnung bei den meisten Kredithäusern auch bei einer schlechten Bonität möglich.

Bei einem Firmenkonto auf Guthaben Basis werden dann nur Auszahlungen und Abbuchungen ausgeführt, wenn Ihr Konto die entsprechende Deckung aufweist.

Es gibt mittlerweile sogar Banken, die spezielle Angebote für die Eröffnung eines Firmenkontos trotz negativer Schufa-Einträge im Portfolio haben.

Vergleich der jeweils günstigsten Konto-Modelle:

Geschäftskonto Vergleich 2019 Günstige Anbieter

Terence Tester Darstellung; Stand: 8.11.2019

Details zu den Geschäftskonten:

Holvi

Über Holvi & Vorteile: 

– Geschäftskonto mit Anforderungen von Selbstständigen

– Papierlose Buchhaltung (Belege per Foto-Upload hinzufügen)

– Automatische Reports: mit Umsatzsteuerkonto und Hauptbuchkonto

– Einfache Rechnungserstellung

– Spesen-Tool für einfache Auslagenerstattung

– automatische Kategorisierungen für reduzierten Buchhaltungsaufwand

– Mastercard: Mehrere Karten pro Konto möglich

– Mobile Banking – mit allen Funktionen und Echtzeit-Benachrichtigungen auf dem Smartphone

Konto-Modelle: 

Builder: kostenloses Geschäftskonto und Business Mastercard (0€ monatlich)

– Grower: Rechnungsstellung und Ausgabenmanagement (9€ monatlich) 

Complete: geeignet für Verkauf über mehrere Kanäle (18€ monatlich)

Unlimited: Unser umfassendster Plan für kleine Unternehmen (98€ monatlich) 

FYRST

Über FYRST: 

– digitales und benutzerfreundliches Angebot für Geschäftskunden

– finanzielle und administrative Bedürfnisse schnell und einfach auf einer Plattform

– innovative Features wie Steuerthemen, Rechnungsmanagement und Auftragsverwaltung

– vor allem für Gründer und Selbständige

– deutsche Großbank im Hintergrund: Deutsche Bank

 

2 Konto-Modelle: 

– FYRST Base

– FYRST Complete

 

FRYST Base: 

– Einsteiger-Geschäftskonto für 0 € monatlich (Ohne Kontoführungsgebühr)

– Kostenlose FYRST CARD

– 50 kostenlose beleglose Buchungsposten inklusive (danach 0,19 EUR pro beleglosem Buchungsposten)

– Sicheres Online-Banking per App oder im Browser

– Bargeldeinzahlung und -auszahlungen an bis zu 10.000 Stellen deutschlandweit

 

FYRST Complete: 

– Geschäftskonto mit „Add-On“ für 10 € monatlich 

– 75 kostenlose beleglose Buchungsposten inklusive (danach 0,08 EUR pro beleglosem Buchungsposten)

– Kostenlose Nutzung des FYRST Auftragsmanagements

– Kostenloser telefonischer Support

– Sicheres Online-Banking per App oder im Browser

– Bargeldeinzahlung und -auszahlungen an bis zu 10.000 Stellen deutschlandweit

 

    

Penta

Über Penta

– Online Geschäftskonto für deutsche klein- und mittelständische Firmen 

– Mehr als 6000 Kunden in Deutschland

– Konten werden in Kooperation mit der solarisBank AG zur Verfügung gestellt

– solarisBank verfügt über eine volle Bankenlizenz und ist BaFin reguliert

– solarisBank bietet eine Einlagensicherung über €100.000 an

Infos zum Geschäftskonto:

– kann innerhalb von Minuten eröffnet werden

– Echtzeit-Überblick der Ausgaben

– Benutzerdefinierte Kategorien für Überweisungen

– Geeignet für: UGs, GmbHs und ander Rechtsformen, Gründungsfirmen

– In 2 Tagen ist das Konto startklar (statt oft 2 Wochen)

– Zeitsparende Funktionen für Geschäftsführer 

– Buchhaltungsintegration: Verbindung mit den führenden Buchhaltungslösungen möglich

– Vermeidung von manuellen Eingaben

– Rechnungserstellung mit Buchhaltungslösung möglich und Übersicht ob gezahlt wurde 

– Einfaches Ausgaben-Management: Belege werden automatisch zur Buchhaltungssoftware gesendet

– Mehrere Business Cards für jeden Geschäftsführer und Mitarbeiter möglich 

– Individuelle Ausgabenlimits für jede Karte möglich 

– Alltägliche Banking-Aufgaben können durch eingeschränkte Zugänge deligiert werden

– Kostengünstige Auslandsüberweisungen: Gebühren bis zu 0,5%

– Unterstützt Überweisungen in 35 Währungen nach über 212 Länder.

– Betreuung in Deutsch und English via Telefon und E-Mail 

 

Preise für normale Tarife: 

In Gründung Tarife: 

Fidor

Über Fidor

– Fidor Bank AG Hauptsitz: München

– Seit 2009 Vollbank-Lizenz

– Bietet verschiedene Finanzprodukte im Privat-und Geschäftskundenbereich an

– Zwischen Fidor Bank und Bitcoin.de gibt es eine Kooperation, die Kunden auf www.bitcoin.de einen Expresshandel von Kryptowährungen ermöglicht.

Vorteile Fidor „Smart“ Geschäftskonto: 

– Keine Kontoführungsgebühren

– Schnelle Kontoeröffnung durch VideoIdent

– Guthabenverzinsung: derzeit 0% p.a. (variabler Zinssatz)

– Dispoverzinsung: aktuell 12,50% p.a.

– Empfang von Zahlungen: kostenlos

– Ausgehende inländische Überweisungen: kostenlos

– Ausgehende (SEPA) Überweisungen: kostenlos

– Inländische Daueraufträge: kostenlos

– SEPA-Daueraufträge: kostenlos

– Fidor Smart Geschäftskonto richtet sich an Geschäftskunden aller Art

Kontist

Über Kontist: 

– Banking für Solo-Selbständige und Freelancer

– Kontist unterstützt beim Thema Finanzen

– Geschäftskonto fürs Smartphone

– Einlagensicherung bis 100.000€

– Automatische Steuerberechnung und automatische Rücklagenbildung in Echtzeit

– Anbindung zu Buchhaltungssystemen

Konto-Modelle

Kontist Free: für 0€ monatlich; Kostenlose SEPA-Überweisungen; Virtuelle Mastercard Business; Intuitive Mobile App

Kontist Premium: für 9€ monatlich; „Komplettlösung für Finanzen“; automatische Steuerberechnung, Anbindung zur Buchhaltung, Physische Mastercard Business Debit

Duo von Kontist & lexoffice: 12€ monatlich; Banking und Buchhaltung; Kontist Premium; lexoffice Rechnungen und Finanzen

N26

Über N26 Business: 

– Girokonto speziell für Smartphone-Nutzer

– Einfache Kontoeröffnung (ca. 8 Min.) und transparente Gebühren

– Deutsche Einlagensicherung

– Weltweit gebührenfrei Geld abheben und bezahlen

– Geld einzahlen und abheben in über 9000 Shops in Deutschland (u.a. REWE, real und Penny)

– Selbstlernende Statistiken und Kategorisierung der Ausgaben

– Geld an Freunde senden per E-Mail oder SMS

– Kostenloses Girokonto inkl. kostenfreier Mastercard und Maestrocard

– individuelle Sicherheitseinstellungen (Karte sperren/ entsperren mit nur einem Klick)

netbank

Über Geschäftskonten bei der netbank:

– Gehört zur Augsburger Aktienbank

– Direktbank

– Möglichkeit online Kredit zu beantragen

– Trustpilot-Bewertung: 1,9 von 5 (90 Bewertungen)

Geschäftskonten Modelle:

netbank Geschäftskonto Basic: kostenlose Kontoführung; Unterkonten optional; einfaches Gebührenmodell, günstige Zahlungsabwicklung; ohne teure Zusatzprodukte

netbank Geschäftskonto Premium: für hohe Ansprüche; 3 kostenlose Unterkonten inklusive; Bargeldservice; individuell erweiterbare Ausstattung; Auslandszahlungsverkehr; Mastercard Debit Business

Postbank

Über die Postbank:

– Postbank Gruppe hat ca. 14 Millionen Kunden

– 15.000 Mitarbeiter

– Schwerpunkt: Privatkunden, kleine- & mittelständische Firmen

– 3 Geschäftskonten-Modelle: Business Giro, Business Giro aktiv, Business Giro aktiv plus

Infos zum Geschäftskonto-Vergleich:

Unsere Empfehlungen:

Preis-Tipp: Holvi Builder

– keine Grundgebühr

– kostenlos: 1 Mastercard Business + Sepa-Überweisungen

– Rechnungen per Smartphone erstellen und verschicken

– Trust Pilot Bewertung: 4,1/5 (232 Bewertungen)

– Empfehlung: vor allem für Selbstständige / Einzelunternehmer geeignet

Power-Tipp: Penta Premium

– kostenlos: 5 Mastercard Business, 5 Kontozugänge, 3600 Überweisungen p.a.

– individuelle Ausgabenlimits für alle 5 Konten/Karten

– alles inkl. für 228 Euro p.a.

– Trust Pilot Bewertung: 3,8/5 (61 Bewertungen)

– Empfehlung: vor allem für Selbstständige / Einzelunternehmer geeignet

Welche Banken werden verglichen?

Folgende Banken und Finanzinstitute haben wir im derzeitigen Vergleich gelistet:

– Holvi

– N26

– FYRST

– Penta

– Kontist

– Fidor Bank

– netbank

– PayCenter

– Postbank

Welche Kriterien?

Die Ergebnisse von dem Vergleichsrechner werden von einem externen Anbieter geliefert. 

Folgende Infos werden zur Verfügung gestellt: 

Bewertungen zu Transparenz, Service, Weiterempfehlung und Online-Banking

Kosten für beleglose Buchungen (Überweisungen, Daueraufträge, Elektronische Lastschrifteinzüge, Elektronische Einzüge der monatlichen Abrechnung für Kreditkarten, Elektronische Gehaltseingänge, Elektronische Eingänge von Rechnungen) etc. 

 – Kosten für beleghafte Buchungen (Einreichung von Überweisungsträgern, Einreichung von Schecks, Bargeldeinzahlungen)

– Grundgebühr pro Jahr

– Gesamtkosten basierend auf den Eingaben

– Abfrage ob man eine Kreditkarte zusätzlich mit dem Konto benötigt

– Nur Filialbanken: Ja oder nein? 

Günstige Geschäftskonten

Aus unserer Sicht sind folgende Geschäftskonten „günstig“: 

– N26

– FYRST Base

– Penta Basic

– Holvi Builder

Wie ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Unsere beliebtesten Vergleiche & Rechner