Die gemütliche alte Postbank will modern sein – und alles geht schief.

Seitdem sie von Ihren Kunden eine „Postbank ID“ verlangt, kommen Zig-Tausende nicht mehr an ihr Konto.

Und ab 11 .August wird alles noch schlimmer:

Die IT-Pfuscher verlangen eine noch strengere Identifikation.

Wippe

Alles sollte so schön sein.

So einfach.

So praktisch.

Die Postbank wollte sich ihren neun Millionen Online-Banking-Kunden dieses Frühjahr endlich einmal wirklich innovativ präsentieren.

Weg mit der umständlichen Anmeldung per Kontonummer und PIN.

Her mit dem bahnbrechend-progressiven Einloggen per „Postbank ID“ für das „Postbank Banking & Brokerage“.

Das Versprechen:

„Zugriff auf alle Ihre Konten mit nur einem Login. Modern. Komfortabel. Zeitsparend. Die neue Onlinewelt der Postbank macht Ihren Alltag einfacher!“

Und wie funktioniert das?

„Vergeben Sie sich einfach eine Postbank ID – Ihren ganz persönlichen Benutzernamen – und ein Passwort. Und schon nutzen Sie alle Funktionen des neuen Banking & Brokerage auf PC, Laptop, Tablet und Smartphone.“

Oder eben auch nicht.

Denn die Realität ist eine andere:

Tausende und Abertausende von Kunden kommen seit diesem Frühjahr tage- oder gar wochenlang nicht an ihr Konto.

An ihr Geld.

An ihre Daten.

Wohlgemerkt, nicht durch ihre eigene Schuld.

Sondern, weil bei der Postbank so einiges nicht funktioniert.

Geld Origami

Ein Drama in 12 Schritten

Schritt 1.

Viele Nutzer können nicht mehr auf ihr Konto zugreifen, nachdem sie ihre neuen Identifikationsdaten eingegeben haben (exakt nach den Vorgaben der Postbank).


Schritt 2.

Das Online-System der Postbank spielt verrückt.

Es meldet angebliche Eingabe-Fehler, empfiehlt einen neuen Versuch zu einem späteren Zeitpunkt oder behauptet, der Kunde habe bereits eine ID. 


Schritt 3.

Wer seine neue, nicht funktionierende Postbank ID ändern will, kann das nicht so einfach tun.

Online lässt sich nichts korrigieren oder neuanlegen. Sondern nur mit neuen Zugangsdaten, welche die Postbank per Post (sic!) verschickt.

ING DIBA Girokonto Banner

Schritt 4.

Auf diese neuen Zugangsdaten warten die Kunden oft wochenlang.

So lange bleiben Konto und/oder Depot gesperrt. Für diese Nicht-Dienstleistung bucht die Postbank trotzdem gern ein paar Euro Service-Gebühr ab.


Schritt 5.

Wer versucht, die Postbank per Mail, Fax oder Brief zu kontaktieren, scheitert vielfach.

Er bekommt entweder gar keine Antwort.

Oder wird vertröstet:

„Aufgrund der vielen Kundennachfragen sind wir zur Zeit überlastet“

– so oder so ähnlich.


Schritt 6.

Die glücklichen Kunden, die einer Antwort für würdig erachtet werden, bekommen eine Computer generierte Eingangs-Bestätigung ihrer Mail oder einen vorgefertigten Standardtext.

Der geht aber leider nicht auf den Einzelfall ein. Und bietet erst recht keine Lösung an.

Roboter verkleiden

Schritt 7.

Immer wieder empfiehlt die Postbank ihre angebliche „Service-Hotline“.

Leider entpuppt sich diese Telefonseelsorge meist als ein leeres Versprechen

„Aufgrund eines unerwartet hohen Anfragenaufkommens können wir Sie in absehbarer Zeit nicht  bedienen. Bitte rufen Sie zu einem späteren Zeitpunkt an.“


Schritt 8.

Wer tatsächlich durchkommt, braucht eine geradezu übermenschliche Geduld.

Allzu oft heißt es:

„Ihre voraussichtliche Wartezeit beträgt mindestens 20 Minuten“

– tatsächlich sind es oft sogar 30, 40 oder mehr Minuten.


Schritt 9.

Viele Hotline-Kräfte haben den Service-Gedanken nicht immer zu 100% verinnerlicht.

Sie geben den Anrufern

  • patzige Antworten: „Sie haben da bestimmt ´was falsch gemacht“
  • wiegeln ab: „Uns ist keine Störung bekannt“
  • vertrösten: „Überprüfen Sie Ihren PC, und versuchen Sie es in zwei Stunden noch mal“
  • oder legen gar auf, wenn sie nicht weiter wissen – so zumindest die Internet-Protokolle wütender Postbank-Kunden.

ING DIBA Girokonto Banner

 Schritt 10.

Der letzte Ausweg funktioniert meist auch nicht.

Die örtliche Postbank-Filiale kann nicht helfen („Damit kennen wir uns leider nicht aus“).


Schritt 11.

Die Kunden schreiben wütende Kommentare („Frechheit“, „letzter Mist“).

Auf dem Bewertungs-Portal „Trustpilot“ erarbeitet sich die Postbank ein „Ungenügend“ – 93 Prozent der 839 Kunden geben ihr diese schlechtestmögliche Note (Stand: 29.7.2019).


Schritt 12.

Der entnervte Kunde kündigt.

„Es ist kaum zu fassen, was aus der einst von mir sehr geschätzten Postbank geworden ist“

oder

„seit Einführung der Postbank-ID klappt nichts mehr…“

oder eben

„ab heute habt ihr einen Kunden weniger …“

Bankkonten-Kredite-Versicherungen-Vergleich

Und am 11. August geht die Welt unter – oder fast

In wenigen Tagen dürfte es für die verbliebenen Kunden noch schlimmer kommen.

Denn ab 11. August setzt die Postbank eine neue EU-Richtlinie um:

die sogenannte „Zwei-Faktor-Authentifizierung“.

Die gerade erst durch die Hölle der „Postbank ID“ gegangenen Kunden müssen sich abermals an ein neues System gewöhnen.

Der neue Anmeldungsprozess wird sich „über zwei Seiten erstrecken“, droht die Bank.

Wer dann an sein Geld möchte, wird „zusätzlich Postbank BestSign oder chipTAN comfort als Sicherheitsverfahren benötigen“.

Was auch immer das ist.

Der Computer-Experte des „ctmagazin“ ahnt jedenfalls schon Schlimmes:

„Ob das neue Gestrüpp aus App, Kartenleser und Biofaktor dann wirklich sicherer ist, muss sich noch zeigen. Ich würde wetten: nein – ganz im Gegenteil. In ein paar Jahren spätestens wird man den Kunden erklären, warum sie sich wieder auf etwas Neues einlassen sollen. Allmählich verstehe ich meine Mutter, die nach wie vor Papierbanking macht.“

Ganz gleich ob „Papierbanking“ oder „Online-Banking“.

Bei der Postbank wird´s auf jeden Fall teurer.

Ab 1.Oktober kostet das millionenfach genutzte „Postbank Giro plus“ jeden Monat 4,90 Euro statt bisher 3,90 Euro.

Für Überweisungen per Beleg verlangt die Bank dann 1,90 Euro statt 0,99 Euro.

Nur das Konto „Giro Extra Plus“ bleibt kostenlos, wenn jeden Monat mindestens 3000 Gehalts eingehen – sonst werden hier sogar 10,90 Euro pro Monat fällig (bisher 9,90).

Aber dafür belohnt die Postbank diese Kunden ja auch mit einer dauerhaft kostenfreien Visa-Card, niedrigeren Dispozinsen und einem kostenfreien Wertpapierdepot.

Nur:

Was nützt ihnen das alles, wenn sie nicht an ihr Geld kommen?

Eben.

Kaugummi

Über die Postbank

  • 13 Millionen Kunden; davon 9 Millionen Konten für Online- und Telefonbanking freigeschaltet
  • Gemeinsam mit Mutterkonzern Deutsche Bank (sogar 20 Millionen Privat- und Geschäftskunden)
  • 850 eigene Filialen
  • 4000 Partnerfilialen der Deutschen Post
  • 2500 mobile Berater
  • Bargeldservice über die Cashgroup mit 9.000 Automaten
  • „Unser Leitbild: Wir geben jeden Tag und überall das Beste für unsere Kunden, für ihre finanziellen und postalischen Bedürfnisse. Wir sind dabei fair, einfach und einzigartig. Wir sind die Postbank!“
  • „Die Marke: Die Marke Postbank steht für einfache, preiswerte und faire Produkte für den täglichen Bedarf und zeichnet sich durch eine hervorragende Erreichbarkeit über alle Kanäle aus.“

  Sind Sie bereits Kunde von Postbank? Schreiben Sie gerne eine Bewertung zu Postbank!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
60 Comments
Meist gewählte
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Konrad
Konrad
8. Dezember 2019 22:47

Die Postbank ist zwischenzeitlich das allerletzte,
ich habe mich schon umgesehen und werde zu 01.01.20 mein Konto auflösen und zu einer anderen Bank wechseln. Kundenservice bei der Postbank = 0 und alle zwei Monate was neues. bei mir hat alles funktionier und ich habe meine Tan immer über mein Handy bekommen, doch das geht angeblich nicht mehr wegen eines sicheren Zuganges.
Ich kann nur jedem raten sich eine andere Bank zu suchen es ist zwar ein wenig Aufwand aber der lohnt sich.
Wir sind die Kunden, wir sind die Macht, zeigen wir den Idioten dass sie ohne Uns nichts sind.

Lothar
Lothar
1. April 2022 15:08
Antworten auf  Andreas Muscheid

Ich, zur Haspa

Automobilisto
Automobilisto
23. September 2019 20:50

Ich bin seit 20 Jahren Postbankkunde. Onlinebanking mache ich nicht, aber seit vielen Jahren Telefonbanking. Das ging auch recht gut – bis etwa vor einem dreiviertel Jahr die Wartezeiten immer länger wurden. Zuletzt habe ich 1 Stunde und 37 Minuten in der Warteschleife ausgeharrt. Ich habe es auch schon zwei Mal erlebt, dass entnervte Postbank-Mitarbeiter das Gespräch kappten, als ich sie ruhig und freundlich um eine Erklärung für dieses Service-Desaster bat. Mittlerweile hat es zudem mehrere langwierige Probleme bei Überweisungen und Kontoangelegenheiten gegeben. Am Filialschalter trifft man auf hilfoses Personal. Außer bedauerndem Schulterzucken keinerlei Hilfestellung. Die Postbank ist zur absoluten… Weiterlesen »

Doris Mergens
Doris Mergens
14. Februar 2020 16:44
Antworten auf  Automobilisto

Diese o. g. Erfahrung kann ich nur bestätigen, obwohl die Postbeamten ansonsten immer nett und hilfsbereit waren und mich auch kannten.
Es ist eine bodenlose Frechheit, wie man bei der Postbank behandelt wird.

Christin Engel
Christin Engel
30. Dezember 2020 23:34
Antworten auf  Automobilisto

Modernisierungen dauern nun mal, bis alles eingerichtet ist und man sich daran gewöhnt hat.. Wenn Sie Zukunft wollen, dann müssen Sie in der Gegenwart leben und nicht in der Vergangenheit.. Hier wird wohl die Postbank mit Vodafone verwechselt. Wer freundlich ist bekommt Freundlichkeit zurück, aber bei manchen ist das wohl zu viel verlangt.

melanie qestaj
melanie qestaj
27. Mai 2021 16:23
Antworten auf  Automobilisto

Da hatten Sie noch Glück. Ich würde in der Filiale von einer Mitarbeiterin dermassen patzig abgewiesen, dass ich meine Bank wechseln werde. Unglaublich!

HelBe
HelBe
5. Oktober 2019 19:43

die neue Online-Banking der Postbank ist das letzte, erst wurden die ganzen Seiten geändert, was für mich gegenüber der alten Seiten total unübersichtlich ist und dann musste ich mir wegen dem neuen Sicherheitsquatsch extra ein Smartphone kaufen.. ….alles einrichten.. gleich Smartphone kaputt, neues gekauft und nichts geht mehr, nicht mal mehr den Kontostand kann man abfragen, das allerletzte.. Wieder warten, bis Papierkram kommt. Also echt das allerallerletzte. Wer so was programmiert, gehört ins All geschossen, das ist benutzerunfreundlich, unfreundlicher gehts nicht

hans hermanns
hans hermanns
7. April 2020 12:20
Antworten auf  HelBe

Ich stimme Ihnen voll zu. Ich werde, wenn ich die Postbank erreiche, werde h sie fragen, ob sie mich als Kunde gerne los wäre.

Christin Engel
Christin Engel
30. Dezember 2020 23:38
Antworten auf  HelBe

Sie sollten sich mal fragen, in welcher Zeit Sie überhaupt leben.. In der Gegenwart scheinbar nicht.. Bis alles eingerichtet ist mit neuen Systemen dauert es etwas. Wer die Geduld nicht hat, sollte erstmal an sich selbst arbeiten. Wir haben andere, neue Zeiten, ein Schaltjahr, das vergessen viele..

Lollo
Lollo
29. Dezember 2023 12:20
Antworten auf  Christin Engel

Bein Ihnen hat man das B vor dem Vornamen vergessen. Ganz schön freche, empathielose Kommentare. Wenn Sie für die Postbank schreiben, dann sagt eigentlich schon alles Die hat mit der Post rein gar nichts mehr zu tun, nur noch der Name zeugt von alten Zeiten.

Mark-Oliver Klose
Mark-Oliver Klose
27. November 2019 22:04

Ich bin sowas von sauer , ich komme nicht an mein Geld von meiner Kreditkarte. Angeblich ist meine ID nicht richtig ( hab ich aber von der Postbank bekommen ) . Ich versuche seit 2 Wochen an mein Geld zu kommen . Ich werde zu 100 Prozent kündigen. Warteschleife, Warteschleife, Warteschleife, dann Aussagen wie …….., Oh da hätten Sie aber die 2 auf Ihrem Gerät drücken müssen , hier sind Sie leider falsch. 😤 weitere 30-40 Minuten warten , bis dann der Anruf weg ist . Ne,ne,ne,ne . Ich kann nicht Stunden mit meinem Banking verbringen . Ein totaler Rückschritt… Weiterlesen »

sweet1977
sweet1977
11. April 2020 13:34
Antworten auf  Andreas Muscheid

Sollte es ihnen nicht wichtiger sein ihren Service zu verbessern anstatt ständig jeden zu fragen zu welcher Bank er gewechselt ist. Man könnte meinen sie möchten auch wechseln

Dieter
Dieter
15. Januar 2020 12:07

Siet einem Monat versuche ich durch den Dschungel mobile tan , best sign, fingerprint etc durch zu steigen. Vergeblich. Die nweisungen auf dem Monitoer sind mehr als Schrott.

Marco
Marco
12. August 2019 10:31

Aaaaaaaaaah. 1:1 so ist es ist. Es ist eine Katastrophe. Habe genau das gleiche erlebt. Mittlerweile habe ich nun diese neue Einlognummer bekommen und auch ein neues passwort und nach Wochen geht es nun endlich. Hoffe dass sich da jetzt nichts mehr ändern und ich mich jetzt da wieder normal einloggen kann. Als kleine Entschädigung gibt es ein optisch etwas aufgepimptes Design. Ich kam aber mit der alten Optik besser zurecht. Hatte mir ganz lange überlegt zu kündigen und hätte dann aber den ganzen Stress mit Kontowechsel und so weiter. Deshalb habe ich es erst mal gelassen und bin gespannt… Weiterlesen »

doris Mergens
doris Mergens
14. Februar 2020 16:41
Antworten auf  Marco

Hallo, ich habe genau so gedacht, aber die neue Bank übernimmt zu 99 % die Arbeit. Die haben die Postbank angeschrieben und alle Dauerüberweisungen und SEPA Lastschriften von denen bekommen. War echt unkompliziert, Meine Bekannte hatte das vorher auch schon gemacht.

Christin Engel
Christin Engel
30. Dezember 2020 23:31
Antworten auf  doris Mergens

Warum sagen Sie nicht bei welcher Bank Sie nun sind, statt zu sagen was getan wurde..?! Warum fällt es Ihnen so schwer..?! Es wurde nur der Name der Bank abgefragt mehr nicht.. Sind Sie überhaupt echt mit Ihrem Profil…?! Sehr merkwürdig..

Majo
Majo
4. Februar 2020 12:56

Kann ich nur bestätigen,ein Albtraum die ITler gehören ganz klar zu den schlechtesten ihres Standes, wenn unterbezahlte Personen spielen,kommt so ein einfaches System zur Geltung.

Ute Sutter
Ute Sutter
22. März 2020 20:52

Also ich versuche wochenlang mich einzuloggen besser gesagt online banking einzurichten nichts ich hab keinen Bock was jetzt ist doch alles Mist und keiner ist in der Lage einem zu helfen wenn das so weitergeht werde ich kündigen hab die Faxen dicke

Schmidt
Schmidt
27. März 2020 9:42

Dem ganzen kann ich 100%tig zustimmen, nach einer neuinstallation meines PCs, ging gar nichts mehr, Das Einrichten der Postbank ID fuktionierte noch, das einrichten von BestSign nicht. ich kann seit mehreren Wochen nicht mehr auf mein Konto zugreifen.
Die Postbank war mal die beste bank, inzwischen ist sie für mich die schlechteste bank und auch ich werde mir eine neue Bank suchen.

Anke Drescher
Anke Drescher
19. April 2020 10:35

Mittlerweile ist es April 2020.Gestern wollte ich mich wieder einmal einloggen – Online Banking und BestSign-App. Angeblich hat entweder Passwort oder ID nicht gestimmt. Beides hat 1000 %ig gestimmt. Es ging nicht. BestSign de-und neuinstalliert. Dadurch gab es neue SEAL-ONE-ID, das hab ich bestimmt viermal versucht, nichts. Bei der Bezeichnung habe ich auch schon mehrere Möglichkeiten durch. Immer heißt es, dass die schon vorhanden ist. So ein Blödsinn. Nichts funktioniert.
Nun habe ich es aufgegeben und muss postalisch auf einen neuen Aktivierungscode warten. Ich bekomme dann bestimmt vier Stk davon.

Miriam Müller
Miriam Müller
12. August 2020 6:36

Sowas umständliches wie in der Steinzeit. Bestsign muss es wohl 2013 schon gegeben haben, wollte nur keiner.

Man kann nicht MAL EBEN den kontostand checken, sogar zum Einloggen braucht man schon diese umständliche prozedur.

Auch unterwegs könnte man kein Onlinebanking via postbank machen, es sei denn man schleppt 2 geräte mit und hat 1000 Kennwörter im Kopf. Da lob ich mir paypal oder comdirect, wo man sich nicht nur mal eben einloggen kann, sondern auch noch zahlen

Reiner Troemner
Reiner Troemner
26. November 2020 19:51

Habe auch die Schnauze voll ,Postbank Kunde seit 1977 ,die Verantwortung liegt allerdings bei den Verantwortlichen, den hochbezahlten Bänkern

Piti1704
Piti1704
28. Januar 2020 15:24

Seit der kastrastrophlen Einführung dieses Wahsinn´s habe ich bisher 6 mal (sechs)! eine neue BestSign- Kennung bestellen müssen, d.h. mit heute ist es das siebte mal ! Die ersten 2x gingen schon nach Einrichtung und dem Passwortwechsel daneben, wegen angeblich falschem Passwort. Naja, hab´ ich gedacht, vielleicht liegt es an dir.. und hab´s neu beauftragt. Um eine Dummheit meinerseits auszuschliessen, habe ich bei den nächsten zweien die Einrichtung von einem Bekannten (IT-Profi) machen lassen. Es ging auch 2 Tage fut, danach war´s wieder vorbei, angeblich Passwort falsch. Mitlerweile frage ich mich, auf welchem Trödelmarkt bzw. in welchem Ramsch- Laden hat… Weiterlesen »

maria
maria
4. Juni 2021 2:49
Antworten auf  Piti1704

Geht mir genauso, es begann schon mit der Zusendung einer falschen ID (!), am Telefon wurde ich aufgeklärt, die nächste Ddme fan auch zu, dass sie keine Ahnung von diesem Onlineschlamassel hätte, könne nicht helfen, dann bekam ich bis jetzt 5 Aktivkeeungscodes, einer davon mit Einschreiben, halbe Std Anstehen bei Post, die anderen einfach so..keiner ging..- ich blelbe bei Papier..- habe dann innerhalb einer Std (!) eine anderes Onlinegirokonto beantragt, mich online identifiziert bei einem sehr kompetenten Mitarbeiter und eröffnet..bin seit 1987 Postbankkunde, leider muss ich nach dem Chaos adieu sagen..schade..

Doris Mergens
Doris Mergens
14. Februar 2020 16:38

ich kann das oben Geschriebene nur bestätigen. Ich bin seit über 20 Jahren Kunde der Postbank, Hotline ist ein Witz, zum Schluß wird aufgelegt, man ärgert sich grün und blau, am Schalter wird man auf das Telefon verwiesen. Endlose Wartezeiten, Techniker, die keine sind. Sind Sie berufstätig haben Sie keine Chance dort jemanden zu erreichen. Ich habe selber täglich über 2 Stunden in der Warteschleife 1 Woche lang gesessen und bin dann rausgeflogen, oder man legte auf. Keinerlei Hilfe und ich kam nicht an mein Geld….Freunde und Verwandte mußten helfen, unglaublich, Überweisungen machten meine Kinder für mich von ihrem Konto… Weiterlesen »

Dr.Peter Müller
Dr.Peter Müller
16. April 2020 15:12

Da kann ich nur zustimmen , die Qualität des Internetbankings entspricht dem Niveau eines Sonderschülers , wobei ich nicht den Sonderschüler sondern die Programmierer meine.
Nach Einführung des Bestsign funktioniert nichts ! mehr ! .

Wolfgang Stamm
Wolfgang Stamm
20. April 2020 21:13

Ich kann diesen Aussagen nur aus vollen Herzen zustimmen und diese bestätigen. Die Postbank
ist schlicht und ergreifend zum kotz…..
Jeder der 12 beschriebenen Schritte bestätigt meine eigenen Erfahrungen.

Marianne
Marianne
9. Juli 2020 12:50

Nachdem ich alle schon genannten Probleme gemeistert hatte, mußte ich feststellen, daß der SealOne-Stick für das BestSign-Verfahren nicht mit meinem Vodafone Gigacube kompatibel ist. Bis zu dieser Erkenntnis hat es viele mails und Telefonate mit Seal One gekostet. Der Mitarbeiter dort war allerdings jedesmal schnell zu erreichen und sehr hilfreich. Dadurch hat sich herausgestellt, das der Gigacube irgend etwas macht, daß die Verbindung zum Stick geblockt wird. Das Problem ist noch nicht gelöst, da ich wenig Lust habe, den gleichen Zirkus mit Vodefone zu erleben. Ich glaube, ein Bankwechsel ist ziemlich zwecklos. Wir haben in unserem langen „Bankleben“ mehrere Banken… Weiterlesen »

Nico
Nico
15. März 2021 18:42

Ich komme seit zwei Wochen nicht mehr an ein Konto. Grund: ich habe meine Hardware gewechselt (neues iPhone) und damit war die App nicht einverstanden. Ohne App, kein Online-Banking. In der Filiale gibt man sich Mühe, weiß aber auch nichts besseres, als eine neue Pin zu bestellen. Ein anderes TAN-Verfahren habe ich leider nicht eingerichtet. Warte seit Ewigkeiten auf die PIN. Nach 30 Jahren Postbank ist das wohl das Ende unserer Beziehung. Das ist wirklich traurig.

Gerold Guido Klieber
Gerold Guido Klieber
17. Mai 2021 18:54

Das BestSign- Verfahren wurde von Idioten konzipiert, die noch wie etwas von Algorhytmen und von Gödel gehört haben; von Euklid, Archimedes Carnap und so vielen anderen ganz zu schweigen. Mein Vorschlag:Zu Amazon in die Klippschule gehen und lernen, wie man es macht. Das müssen Infromatiker sein, die chinesische Irrgärten entworfen haben. Dazu noch in einem modischen Scheißdenglisch

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Andreas Muscheid
Lopez
Lopez
16. September 2019 10:53

YES ! ….genau SO ist das ganze eine KATASTROPHE !!! = war bisher alles TOP, und dann dieser grosse MIST !!! …..komme ONLINE trotz BEST SIGN und allem absolut gar nicht in MEIN eigenes KONTO ! = also CASH von der POSTBANK abheben und KÜNDIGEN ! …..gehe zu einer anderen BANK wo es funktioniert = zB. hab noch anderes Kto. bei der Volksbank , da läuft das mit SecureGo problemlos ! und für DIE mit der Hoffnung das da noch was von der PB kommt = NÖ, die Antworten den KUNDEN mittlerweile erst gar nicht mehr ! ……also Leute statt… Weiterlesen »

Rambo
Rambo
23. September 2021 13:25
Antworten auf  Andreas Muscheid

Das einzige,was Sie können,ist Unqualifiziertes Zeug reden.
Etwas Optimieren ?
Die Bank sollte geschlossen werden !!!

Beata Cypek
Beata Cypek
30. November 2019 0:53

Ich bekomme seit Wochen wirklich die Krise mit dem neuem Scheiss ich bekomme es hier nicht hin mit neu anzumelden obwohl ich alle Anforderungen folge .Kann seit Wochen online nicht auf mein Konto gelangen was mich ziemlich sauer macht.Habe dann einen Brief an die Dienststelle der Postbank geschickt und Ihnen meinen Fall erläutert bekam auch nach ein paar Tagen Antwort ich alles befolgt wie in denn Brief vorgegeben und was ist????Nix ist jedesmal wird was neues verlangt dem man folgt und das Ende vom Lied….ich bin immernoch soweit wie ganz am Anfang auch…..!!!!

Jürgen Jodlauk
Jürgen Jodlauk
4. März 2020 15:34

Ich kündige,seit 1958 bin Kunde—Online Banking und komme seit Wochen nicht mehr an mein KTO.

Mike
Mike
25. März 2020 14:43

Mir geht es gerade ähnlich. Habe jetzt zum zweiten mal neue:
Seal One ID, Aktivierungscode, Online Banking Passwort und persönlichePostbank ID angefordert.
Glücklicherweise kann ich mir mein persönliches Passwort noch gut merken.
Die BestSign Installation auf dem Smartphone ging ganz gut.
20 bis 30 Minuten Wartezeit am Telefon und hecktische Abfertigung hatte ich auch.
Überlegung zum Bankwechsel habe ich ebenfalls.

Uwe Funk
Uwe Funk
1. April 2020 10:10

Seit der Einführung habe ich nur Probleme. Ich werde mein Konto kündigen

Sebastian
Sebastian
5. Mai 2021 11:15

Das Onlinebanking der Postbank ist leider unnötig kompliziert. Das macht wirklich keinen Spaß mehr.
Mit besten Grüßen
Sebastian von cardguard360

uwe
uwe
29. Januar 2020 9:25

seit 3 monaten kein login möglich bei der schönen postbank. es ist zum k…en. wunderbar ich freue mich so sehr darüber 🙁

Beate Mansi
Beate Mansi
9. Februar 2020 0:39

Postbank ist der letzte Schrott ei Ue ertragung vom alten in das neue Postbank online banking wurden meine Schreib- und Leserechte ausgeschaltet. Ich hatte keine Vorlagen, keine Kontoauszügeund Ueberweisungen waren gar nicht möglich. Es hat mich 8 Wochen Geduld ung Geld zusätzlich gekostet. Auf 3 Beschwerden wurde zwar geantwortet, nur kam ich nicht an die hinterlegten Nachrichten und auf meine Schadensersatzforderung von ca. € 50,00 wurde gar nicht mit keinem Wort eingegangen. Nicht mal eine Entschuldigung kam. Das Konto wird zum 31.03.2020 gekündigt. Habe noch ein anderes – kostenloses Konto – wo jedoch Einzahlungsgebuehren ab einem Betrag von € 101,00… Weiterlesen »

Conny
Conny
14. Februar 2020 17:48

Noch schlimmer: Habe wutentbrannt gekündigt. Schriftlich. Keine Reaktion.
3 Monate lang nicht. Jetzt buche ich mein Geld um – dann dürfen sie wegen der monatlichen Kontogebühren hinter mir herlaufen…

Andreas
Andreas
18. März 2020 22:39

Ja, es erfordert einige Geduld und Ausprobieren. Daher nicht direkt über das ewig hängenbleibende Best-Sign, sondern über „Postbank“ usw zur Bestätigung kommen.
Insgesamt hat sich das ehemals bedienungsfreundliche Online-Postbanking selbst ins Abseits gebracht.
Für mich allenfalls nur noch als Zweitkonto brauchbar.

Helmut Kröger
Helmut Kröger
27. August 2022 19:19
Antworten auf  Andreas

Helmut 27.08.2022
Auch ich ärger mich seit 2 Monaten mit Best-Sign. Zuerst von hilfsbereiten Leuten in der Filiale auf dem Smart Fon installieren lassen, zu Hause mit WLAN funktionierte es nicht. Dann für 35,-€ Seal One gekauft. Funktioniert mit meinen 2 Laptops auch nicht über LAN – Internet Verbindung. Icm muss immer größere Geldbeträge mit Papier Formular zu Volksbank überweisen. Beider VoBa mit Tan Generator funktioniert alles super. Ich kann nichtmal Online meinen Kontostand bei der Postbank abfragen wegen dem nicht funktionierenden Best Sign.!!!!!!

Dominique Roesner
Dominique Roesner
9. Februar 2021 13:47

Der aller letzte Rotz diese behinderte Bank!

Susanne S.
Susanne S.
31. Oktober 2021 15:10

Ich habe mittlerweile schon mindestns das 5. mal das Problem, dass ich angeblich das Passwort falsch eingegegben habe. Komme nicht mehr auf meine Postbank Seite online, da Passwort mal wieder falsch eingeben wurde, angeblich. Habe mir wieder ein neues Passwort für Online Banking zu schicken lassen und wieder klappt das nicht. Ich wurde aufgefordert, so stand das auch in dem Schreiben, mein Passwort zu ändern, was ich auch tat und wieder ist alles falsch. Was soll das? Mehr als durchführen, was die da schreiben, kann ich nicht. Ich lasse mich von denen nicht mehr für dumm verkaufen, das war’s für… Weiterlesen »

Zuletzt bearbeitet 2 Jahre zuvor von Susanne S.
Bärchen
Bärchen
6. Juni 2022 13:24

Bin auch schon seit vielen Jahren Kunde. Habe jetzt eine neue ID und Passwort bekommen und Nichts geht. Steht wieder da aus Sicherheitsgründen gesperrt. Ich bin so wütend. Werde mich auch nach einer neuen Bank umschauen.

Adrian M
Adrian M
19. Dezember 2019 18:46

Er hat mich einfach ohne Geld zurückgelassen! Ich habe den Eindruck, dass sie kein Geld mehr haben !!! Als ich zum Büro in Lünen ging, riefen sie das Hauptquartier an, um den Grund zu erfragen, und sie begründeten, dass die Steuernummer nicht hinzugefügt wurde. Ich bat den Mitarbeiter, uns online zu verbinden, und als er die zusätzliche Steuernummer sah, errötete er und gab zu, dass Tausende von Steuerzahlern behindert sind. Er versprach, dass ich das Konto in 4 Werktagen aktivieren werde. Wir haben zahlreiche Meldungen online verschickt, über 7 Tage ist vergangen, das Handy funktioniert nicht mehr, weil die Abbuchung… Weiterlesen »

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Andreas Muscheid
Martin Schmitt
Martin Schmitt
10. Juni 2022 14:25

Nun hat es meine Mutter erwischt. Passwort falsch, obwohl von der Postbank per Brief zugeschickt (mehrmals). Einmal eingegeben – zu viele Versuche. So geht es seit vier Wochen. Meldung bei Onlinebanking „Leider ist ein unerwartetes Problem aufgetaucht. Versuchen Sie es später noch einmal oder melden Sie sich erneut an“. Endlosschleife ohne Ausweg. BestSign ist das Letzte.

Kunde, der kündigt
Kunde, der kündigt
13. Juni 2022 16:38

Ich kotze mittlerweile… Ich wechsle. Es wird noch schlimmer mit der Scheiße. Ich wette.

Thaddäus
Thaddäus
22. Juni 2023 20:03
Bewerten Sie diese Seite! :
     

Die Postbank hat viele Gutes eingeführt, das gebe ich zu, aber seit einigen Jahren ist echt Teufelshund geworden, ständige Umzüge, die zwingen Betriebssystem zu uminstallieren, das finde ich respektlos, Systemänderungen, in der man voraus nicht weiss was für Überaschung kommt, 30.06-03-07.23 wird Online Konto wieder gesperrt, so ein misst, ich bin schon ausgerastet, denn spätesten am 03.07.23 muss ich die Miete bezahlen, das aber kümmert Postbank überhaupt nicht, ausserdem, weiss ich nicht ob am 04.07.23 werde ich zugriff auf mein Konto haben??? kurz zu fassen, Postbank zeigt kein Respeckt für eigener Kunden. Alles was die Andere wegen Kundenservice geschrieben haben,… Weiterlesen »

Zuletzt bearbeitet 11 Monate zuvor von Thaddäus
Carsten
Carsten
28. Dezember 2023 23:43

4000 euro plus auf dem Konto, aber Geldautomat nix verfügbar????

Lollo
Lollo
29. Dezember 2023 12:14
Bewerten Sie diese Seite! :
     

Wir sind auch am verzweifeln. Mittlerweile habe ich alle Lastschriftaufträge u. Co. bei der der VB eingerichtet. Ich warte nur noch auf evtl übersehene Aufträge und dann wird das Postbank-Konto, nach weit über 30 Jahren, gekündigt. Es ist so kompliziert geworden und die Einrichtung von Bestseign klappt überhauut nicht. Da kommen wir einfach nicht mehr mit. Das PB-Onlinebanking kündige ich vorab, da ich auch keine Kontoauszüge mehr am Auszugsdrucker erhalten kann. Seit 6 Monaten haben wir keinen Überlick/Einblick mehr- es reicht! Mit VB und DKB – Onlinebanking kommen wir prima klar, also so doof sind wir scheinbar doch nicht, nur… Weiterlesen »

Jesus
Jesus
18. Januar 2024 12:56

Ich versuche seit 2 Jahren mich in das „neu“ angelegte Firmendepot einzuloggen, bisher ohne jeglichen Erfolg, und das nach gefühlt 10 Briefen mit Aktivierungscodes und ähnlichem Mist, zig Installationen der App, iregndwelchem sonstigen nutzlosen Mist. So einen Quatsch habe ich noch nie erlebt. Kündigung kommt!

Christin Engel
Christin Engel
30. Dezember 2020 23:23

Ich glaube der Test wird ein bisschen mit Vodafone verwechselt, denn dieser Test erinnert stark an den Handy- Anbieter.. Kleiner Tipp an alle wütenden Kunden: An Systeme muss man sich erst gewöhnen, jeder muss sich an neues gewöhnen, sogar die Postbank.. Statt zu kündigen, sollte man erstmal beobachten (abwarten) und dann mit der Bank sprechen. Gleich los poltern und gehen ohne zu sprechen bringt nichts. Dann leben einige noch in anderen Zeiten statt im hier und jetzt.. Kommt erstmal psychisch in der Gegenwart an, sonst wird die Zukunft verpasst.

Jetzt Alternativen zur Postbank finden:

4.3 12 Stimmen
Bewerten Sie diese Seite!