Die Direktbank DKB streicht ihren bis zu 4,1 Millionen Kunden die bisherigen 0,2 Prozent Guthabenzinsen auf dem Kreditkartenkonto („DKB Visa Card“).

Ab dem 1.Januar 2020 bekommen sie nur noch 0,01 Prozent gutgeschrieben.

Die Bank informiert ihre Kunden ungewohnt umständlich und geheimnistuerisch über diese drastische Zins-Reduzierung:

unter „Mein Banking“ –> „Postfach“  –> „Vertragsinformationen“  –> „Änderungen von Vertragsbedingungen zum 1.Januar 2020“.

Bisher war die DKB die einzige Großbank, die ihre Kunden noch mit einem wahrnehmbaren Zins-Plus verwöhnte – ein wichtiges Argument im Wettstreit mit dem Dauer- Rivalen ING (mehr als 9 Millionen Kunden).

Doch das ist jetzt vorbei.

Die 0,2 Prozent Guthaben-Zinsen bekamen bisher alle DKB-Kunden im ersten Jahr, danach nur noch die „Aktivkunden“:

Sie mussten für diesen Status nachweisen, dass jeden Monat mindestens 700 Euro auf ihrem Girokonto („DKB Cash“) eingehen.

Alle anderen für Privatkunden wichtigen Konditionen der DKB (Tochter der Bayerischen Landesbank) ändern sich nicht.

1
Wie ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Investigator Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Investigator
Gast
Investigator

Schade, jetzt streichen die auch noch ihre Rest-Zinsen zusammen. Aber wenigstens bleibt die DKB Visa weltweit weiterhin kostenlos!

Hier findest du passende Vergleiche & Rechner