Aktualisiert am: 16. Juli 2019

✔️ Ratenkredit Vergleich mit günstigen Zinsen ✔️ Schnelle Zusagen ✔️ Schnelle Auszahlungen

Häufige Fragen & Tipps

Wofür dient der Ratenkredit?

Bei den Ratenkrediten vergleichen wir Kredite für folgende Verwendungszwecke:

  • Freie Verwendung
  • Autokredite
  • Möbel
  • Modernisierung und Renovierung
  • Kreditablösung und Umschuldung
  • Urlaub
  • PC / Multimedia
  • Ausgleich Girkonto

Für die verschiedenen Kredite und Darlehen gibt es mittlerweile auch Banken, die sich schwerpunktmäßig auf die verschiedene Finanzierungen spezialisiert haben.

Bei größeren Instituten, sogenannten Universalbanken, erhalten Sie auf Wunsch alle Finanzprodukte aus einer Hand.

Sind online Kredite seriös und sicher?

Der Ratenkredit oder das Ratendarlehen war bis vor wenigen Jahren nur über lokale Filialbanken erhältlich.

Mit dem Einzug des Internets und der Erweiterung der technischen Möglichkeiten hat sich dies maßgeblich geändert und es stehen den Verbrauchern zusätzlich Online- und Direktbanken zur Verfügung.

Diese Banken bieten ihre Finanzprodukte fast ausschließlich im Internet an. Durch die Vielfalt der unterschiedlichen Kreditangebote ist es oftmals nicht sehr einfach, ein passendes Kreditangebot ausfindig zu machen.

Mit einem Ratenkredit-Vergleich finden Sie umgehend ein passendes Kreditangebot, das genau Ihren Ansprüchen entspricht.

Durch die große Anzahl an echten Kundenbewertungen bekommen Sie einen Überblick, welche Banken sich als gute Darlehensgeber anbieten.

Wie finden den passenden Kredit?

Nutzen Sie unseren Ratenkreditrechner und vergleichen Sie den effektiven Jahreszins. Sofern das Finanzunternehmen auch eine Auszeichnung erhalten hat,  zeigen wir diese in der Übersicht.

Mit der Eingabe der Kreditsumme, der Kreditlaufzeit und des Verwendungszwecks, lässt sich eine Vorauswahl an Banken treffen, die für einen Kredit oder ein Ratendarlehen für Sie infrage kommen.

Die Kreditangebote unserer Partnerbanken enthalten die aus unserer Sicht wichtigsten Hauptinfos. Eine detaillierte Prüfung der Vertragsdetails sollten Sie natürlich dennoch auf der Website des Anbieters gründlich prüfen. Unsere Vergleichsrechner zeigen folgende Infos:

  • Name der Bank oder des Kreditgebers.
  • Gebundene Sollzinssatz.
  • Effektive Jahreszins.
  • Monatliche Kreditrate.

Zusätzlich wird unter dem Kreditangebot immer ein repräsentatives Berechnungsbeispiel für den jeweiligen Kredit angezeigt.

Die Berechnung ist nach PAngV § 6 vorgeschrieben und enthält alle wichtigen Verbraucherinfos.

Wenn Sie Ihren Ratenkredit berechnen möchten, sollten Sie immer auf einen niedrigen effektiven Jahreszins achten. Dieser Zinssatz enthält immer alle Kosten.

Nachdem Sie mit dem Kreditrechner einen Vergleich durchgeführt haben, können Sie sich sofort auf die Webseite des Kreditgebers klicken.

Bevor Sie allerdings einen Ratenkredit beantragen, sollten Sie immer eine schufaneutrale Kreditanfrage stellen. Diese Anfrage ist bei allen Banken kostenlos und unverbindlich.

Warum ist die Schufa und Bonität so wichtig?

Nach einem Ratenkredit-Vergleich können Sie in der Regel eine Anfrage und dann auch gleich einen Antrag stellen.

Da die Online- und Direktbanken ihre Kunden nicht persönlich kennen, spielt die Schufa und die Bonität des Antragstellers eine nicht unerhebliche Rolle.

Wie holt sich die Bank die Infos von der Schufa? 

In einem automatisierten Verfahren holt die Bank schon bei der Eingabe der persönlichen Daten eine Online-Auskunft bei der Schufa ein.

  • Mit einer negativen Auskunft wird der Antrag normalerweise sofort abgebrochen.
  • Mit einer positiven Schufa können Sie die Onlineformulare vollständig ausfüllen.

Auch die Bonität spielt eine sehr wichtige Rolle. Mit der Bonitätsberechnung stellt die Bank fest, ob Sie in der Lage sind einen Ratenkredit zu bedienen.

Bei der Berechnung werden u.a. das Einkommen, der Familienstand und die monatlichen Kosten berücksichtigt.

Es ist daher auch sehr wichtig, dass die Kreditsumme dem monatlichen Einkommen angepasst wird.

Was bedeuten Sollzinssatz und Effektivzinssatz?

Wer einen Ratenkredit oder ein Ratendarlehen aufnimmt, kann während der gesamten Laufzeit mit einer gleichbleibenden monatlichen Belastung rechnen.

Eine Ausnahme bilden dabei manche Immobilienfinanzierungen.

Der Vorteil bei einer gleichbleibenden Rate liegt darin, dass der Kreditnehmer eine absolute Planungssicherheit hat. Außerdem lassen sich im Vorfeld schon die monatlichen Raten genau feststellen und budgetieren.

In den Kreditangeboten werden bei einem Ratenkredit-Vergleich immer zwei Zinssätze angegeben. Dabei handelt es sich um den gebundenen Sollzinssatz und den effektiven Jahreszins oder Effektivzins. Der Sollzinssatz ist der Zinssatz, der für den Kredit verlangt wird.

Viel wichtiger ist für den Verbraucher aber der effektive Jahreszins (Effektivzins).

Dieser Zinssatz enthält immer alle Kosten, die für einen Kredit anfallen.

Ein niedriger effektiver Jahreszins bedeutet daher auch einen günstigen Ratenkredit.

Bonitätsabhängige Zinsen vs. bonitätsunabhängige Zinsen?

Bei einem Ratenkredit-Vergleich im Internet werden Kredite mit bonitätsabhängigen und bonitätsunabhängigen Zinssätzen angeboten.

  1. Bonitätsabhängiger Zinssatz: erkennen Sie bei einem Kredit an der sogenannten Zinsspanne. Der effektive Jahreszins wird bei diesen Krediten mit der Bonitätsberechnung festgestellt. Oftmals spielen auch die Laufzeit und die Höhe der Kreditsumme eine Rolle bei der Berechnung.
  2. Bonitätsunabhängiger Zinssatz: Bei einem Ratenkredit oder Ratendarlehen mit einem bonitätsunabhängigen Zinssatz wird ein Festzins angeboten. Dieser Zinssatz ist auch über die gesamte Laufzeit gleich und gilt normalerweise immer für alle angebotenen Kreditsummen und Kreditlaufzeiten. Bei einer Kreditanfrage können Sie sich den Ratenkredit berechnen lassen und dann das passende Angebot wählen.

Kredit ohne Schufa - was ist zu beachten?

Nach einer Statistik der Schufa haben etwa 7 Millionen Verbraucher einen negativen Schufa-Eintrag.

Wer mit diesen Voraussetzungen einen Kreditantrag bei einer Bank stellen möchte, wird normalerweise abgelehnt.

Auch viele Hausbanken vergeben mit diesen Voraussetzungen nur ganz selten einen Kredit. Wer trotzdem einen Kredit benötigt, kann sich auf einem Kreditmarktplatz anmelden oder an einen Kreditvermittler wenden.

Kreditvermittlungen bieten einen Kredit ohne Schufa an. Diese Kredite sind aber bei einem Ratenkredit-Vergleich mit einem Ratenkreditrechner nicht zu finden.

Kreditmarktplätze sind mit dem Kreditrechner im Vergleich ebenfalls nicht zu finden.

Da immer wieder schwarze Schafe in dieser Branche unterwegs sind, sollten Sie bei der Auswahl einer Kreditvermittlung folgendes beachten:

  • Kreditvermittlung sollte keine Vorkosten vor der Auszahlung verlangen.
  • Es sollten keine Hausbesuche stattfinden.
  • Kredit muss ohne Versicherungen oder Bausparverträge erhältlich sein.
  • Kostenlose Beratungshotline
  • Keine Versandgebühren der Unterlagen

Es gibt wirklich nur sehr wenige Kreditvermittlungen, die sich an diese Vorgaben halten.

Sie müssen bei dieser Art von Kredit immer mit einem hohen effektiven Jahreszins rechnen.

Der Zinssatz befindet sich in der Regel immer im zweistelligen Bereich. Der Kredit kann bei den Vermittlern oftmals auch nur auf dem Postweg beantragt werden.

Die Bearbeitungszeit beträgt meist 8-10 Tage.

Mit Kreditvergleich viel Geld sparen

Ein Kreditvergleich im Internet lohnt sich für Verbraucher immer, da Sie den Kredit über eine lange Zeit abzahlen.

Bei einem Ratenkredit oder einem Ratendarlehen handelt es sich normalerweise immer um eine mittel- oder langfristige finanzielle Bindung.

Auf einen Ratenkredit-Vergleich sollten Sie daher auf keinen Fall verzichten. Mit einem Ratenkredit-Vergleich lassen sich mit wenigen Mausklicks sehr günstige Kredite finden.

Ein manueller Vergleich der Kredite wäre viel zu umständlich und zu zeitintensiv. Es ist besonders wichtig, dass Sie bei einem Vergleich auf einen niedrigen effektiven Jahreszins achten.

Wieso wird eine Spanne angegeben bei den Zinssätzen?

Bei den Zinssätzen wird jeweils eine Spanne angegeben, da die Kreditanbieter die Zinsen noch für Sie genau berechnen werden abhängig von Ihrer Bonität, also Ihrem Einkommen, Sicherheiten etc.

Bitte nutzen Sie somit diese Zinssätze nur als groben Richtwert um die Anbieter vergleichen zu können.

Die tatsächlichen Zinssätze können variieren. Bitte erkundigen Sie sich bei der Bank, wo Sie bei den Zinssätzen genau landen werden. Eine genaue Prüfung der vertraglichen Kredit-Konditionen ist extrem wichtig.

In jedem Fall raten wir Ihnen, sich 2-3 Kreditangebote einzuholen, damit Sie dann den für Ihre Bedürfnisse passenden Anbieter auswählen. 

Stimmt die angezeigte Monatliche Rate?

Die im Vergleichsrechner dargestellte monatliche Rate ist mit dem am günstigsten möglichen Jahreszinssatz gerechnet.

Sollte sich der Zinssatz schlechter werden, so erhöht sich auch die monatliche Rate entsprechend.