• Anzahl Autos: 3.300
  • Kosten: 0€
  • Preismodell: 0,19€/ Min 
  • Selbstbeteiligung: 750€ (mit Fahrerschutzgebühr 0,99€)
  • Modell: Free Float
  • Anmeldegebühr: 9,98€ Anmeldung, Validation 9€, 5€ Guthaben auf dem Konto
  • Vorteile: Flexibel, Sehr viele Autos
  • Nachteile: Kleines Geschäftsgebiet
  • Anzahl Autos: 1.000
  • Kosten: 0€
  • Preismodell: 0,09€/ Min 
  • Selbstbeteiligung: 950€
  • Modell: Stationsbasiert
  • Anmeldegebühr: 29€
  • Vorteile: Vorteil: Ohne Geschäftsgebiet |  Flexibel | Transporter im Angebot
  • Nachteile: Relativ hohe Anmeldegebühr
  • Anzahl Autos: 300
  • Monatsbeitrag: 0€
  • Preismodell: 0,89€/Km
  • Selbstbeteiligung: 350€ – 450€
  • Modell: Free Float
  • Anmeldegebühr: 0€ Anmeldung | 5€ Guthaben auf dem Konto
  • Vorteile: Sharing nach Kilometern und nicht Minuten | Kostenloses Abstellen & Abholen am Flughafen
  • Nachteile: Nur für innerstädtischen Gebraucht geeignet

Sagen Sie uns Ihre Meinung und voten anonym!

Häufige Fragen zu Carsharing Berlin

Kann ich ein Auto im Voraus buchen?

Ja, man kann ein Auto 1 bis 3 Tage im Voraus buchen. Die Vorreservierung ist kostenlos und lässt dir die Wahl, von wo und ab wann du in dein Auto einsteigen möchtest. ShareNow bringt dein vorgebuchtes Auto innerhalb von 10 Gehminuten zu deinem Wunschort innerhalb des Geschäftsgebietes.

Wie starte ich eine Miete?

Miles: Suche dir ein Fahrzeug aus und klicke in der App auf „reservieren“. Öffne das Auto, sobald du in der Nähe bist.
SIXT: Um SIXT share nutzen zu können, benötigen Sie immer die neueste Version der SIXT. App. Dort sehen Sie alle verfügbaren Fahrzeuge im Geschäftsgebiet. Diese können Sie über die App bis zu 15 Minuten kostenfrei reservieren und direkt losfahren. Die Miete können Sie innerhalb des Geschäftsgebiets oder außerhalb an einer unserer 500 deutschlandweiten SIXT Stationen beenden.
ShareNow: Finde mit der App ein Auto in deiner Nähe. Tippe auf “Reservieren“. Wenn du am Auto bist, tippe in der App auf “Start“. Verwende Face-ID oder gib deine 4-stellige PIN ein. Gib zum Entriegeln den 3-stelligen Code ein, der auf dem Auto angezeigt wird. Den Autoschlüssel findest du im Handschuhfach. Beende die Miete über die App.

Wie sieht das Preismodell aus?

Miles: Du zahlst per kilometer, 6 St., 24 St., Prepaid Tarife
SIXT: ab €0.09/Min., €59 pro Tag, bis zu 27 Tage
ShareNow: ab €0.19/Min., bis zu 8 St., 14 Tage, Prepaid Pakete

Wieviele Kilometer sind inklusive?

Miles: unbegrenzt.
SIXT: Pro Mietvertrag haben Sie bis zu 200 Kilometer inklusive. Jeder Zusatzkilometer wird mit 34 Cent berechnet.
ShareNow: Pro Mietvertrag haben Sie bis zu 200 Kilometer inklusive. Jeder Zusatzkilometer wird mit 39 Cent berechnet.

Zahle ich für Benzin und Versicherung?

Miles: Nein, Benzin und Versicherung sind inklusive. ?
SIXT: Im aktuell gültigen Minutenpreis des SIXT share Fahrzeugs sind Vollkasko- und Diebstahlschutz, sowie Benzinkosten bereits enthalten
ShareNow: Nein, Benzin und Versicherung sind inklusive.

Wo befinden sich die Autos?

Miles: die Autos in der Nähe werden im Miles App angezeigt.
SIXT: Fahrzeuge sind aktuell überall im Geschäftsgebiet von Berlin, Hamburg und München verteilt und werden Ihnen in der App angezeigt. Des Weiteren können SIXT share Fahrzeuge an ausgewählten SIXT Stationen in Köln, Aachen, Dresden, Dortmund, Duisburg, Leipzig und Nürnberg angemietet werden. Schon bald werden weitere Städte folgen.
ShareNow: die Autos in der Nähe werden im ShareNow App angezeigt.

Wo kann ich mein Carsharing-Fahrzeug parken?

Miles: Parken kannst du kostenlos auf: öffentlichen Parkplätzen (frei über die Straße zugänglich), sowohl mit als auch ohne Parkraumbewirtschaftung; An den Flughäfen TXL, SXF und HAM.
SIXT: Sie können Ihr Fahrzeug auf jedem öffentlich zugänglichen Parkplatz kostenfrei innerhalb des Geschäftsgebietes einer SIXT share Stadt abstellen. Außerhalb der Geschäftsgebiete der SIXT share Städte sind die Vorschriften wie mit Ihrem privaten Fahrzeug einzuhalten und Gebühren selbst zu tragen.
ShareNow: man kann auf jedem ordnungsgemäßen und öffentlich zugänglichen Parkplatz innerhalb des Geschäftsgebiets parken.

Wie wirkt sich Carsharing auf das Parken in meiner Nachbarschaft aus?

Miles: auf den Anwohnerparkplätzen das Parken ist nicht erlaubt. Parke bitte auf den öffentlichen Parkplätzen.
SIXT: Gern können Sie unsere Fahrzeuge deutschlandweit nutzen und außerhalb des Geschäftsgebietes parken. Für das Beenden der Miete stellen Sie das Fahrzeug bitte innerhalb des Geschäftsgebietes ab. Reine Anwohnerparkzonen gehören NICHT zum SIXT share Geschäftsgebiet.

Wie viel kostet eine Auto-Reservierung?

Miles: bis zu 15 Min. kostenlos, danach – 0,09 €/Min.
SIXT: das Auto können Sie bis zu 15 Minuten kostenfrei reservieren. Eine verlängerte Reservierung kostet circa 30% des aktuellen Minutenpreises. Die Reservierung ist maximal 12 Stunden möglich.

Wie lange kann ich eine Reservierung buchen?

Miles: die maximale Reservierungsdauer 12 Stunden und 45 Minuten beträgt. Dauerreservierungen sind nicht möglich.
SIXT: Die Reservierung ist maximal 12 Stunden möglich.

Kann ich das Fahrzeug am Flughafen abholen/abstellen?

Miles: ja, Miles hat an den Flughäfen Parkspots reserviert. Diese sind ganz normal als Teil des Geschäftsgebiets in der App zu sehen. Die Schranken öffnen sich automatisch, man muss kein Ticket ziehen. Für das An- und Abmieten am Flughafen fallen keine extra Kosten an.
SIXT: ja, am Flughäfen Berlin Tegel, Berlin. Schönefeld, Hamburg, München finden Sie SIXT Parkplätze. Den Service der Übernahme und Rückgabe der Fahrzeuge am Flughafen wird extra berechnet.
ShareNow: Das Parken am Flughafen ist kostenlos, solange du die fürs Carsharing vorgesehenen Parkplätze am Flughafen nutzt. Es wird jedoch ein Flughafenzuschlag berechnet, wenn du deine Miete am Flughafen beginnst oder beendest.

Wer kann die Autos fahren?

Miles: Nur du als registrierter Nutzer bist versichert und hast einen Vertrag mit Miles, dementsprechend darfst auch nur du fahren.
SIXT: Die Fahrzeuge dürfen ausschließlich von Ihnen genutzt werden.
ShareNow: Zurzeit darf nur der Account-Besitzer das Auto fahren.

Wie tanke ich das Fahrzeug auf?

Miles: Mit der Miles Karte. Du kannst an folgenden Tankstellen tanken: Aral, Total.
SIXT: Die Fahrzeuge müssen an SHELL und TOTAL Partnertankstellen betankt werden. Tankstelle finden; Tankvorgang in der App aktivieren und Tanksäule angeben; Tanken; Bezahlung per App
ShareNow: Du musst ShareNow Autos nicht auftanken. Wenn du dies aber tust – gehen die Kosten auf ShareNow. In jedem Fahrzeug befindet sich eine Prepaid-Tankkarte, die du an folgenden Tankstellen nutzen kannst: Shell, Esso, Avia (Mercedes-Benz, smart); Aral, Total (BMW, MINI).

Sind Haustiere im Fahrzeug erlaubt?

Miles: Du darfst gerne dein Haustier nehmen, wenn du eine feste Transportbox verwendest.
SIXT: Der Transport von Tieren ist nur in einer Transportbox im Kofferraum gestattet.

Gibt es ein Kindersitz?

Miles: Nein, bisher gibt es keine Kindersitze in Miles Fahrzeugen.
SIXT: Fahrzeuge verfügen aktuell über keine Kindersitze und Kindersitzerhöhung

Kann ich im Auto rauchen?

Miles: rauchen ist verboten. Straffe 100€.
SIXT: Das Rauchen in SIXT Fahrzeugen ist nicht gestattet.

Wie beende ich meine Reservierung?

Miles: Park dein MILES kostenlos an öffentlichen Parkplätzen in unserem Geschäftsgebiet. Schau noch mal kurz nach, ob du alles hast, alle Fenster und Türen geschlossen sind, drück den Start-Stopp-Knopf* und beende die Fahrt in der App.
SIXT: Um eine Fahrt zu beenden, müssen Sie sich entweder innerhalb des Geschäftsgebietes einer SIXT share Stadt befinden, oder Sie geben das Fahrzeug deutschlandweit an einer SIXT Station ab. Bei Beendigung der Miete an einer SIXT Station empfehlen wir Ihnen, sich vorab über die Rückgabeadresse der gewünschten Station zu informieren. Folgen Sie bei Rückgabe der Car Return Beschilderung. Im Car Return Bereich der SIXT Filiale nehmen Sie den Fahrzeugschlüssel aus dem Handschuhfach, beenden die Miete wie gewohnt mit der App und verschließen das Fahrzeug im Anschluss mit dem Fahrzeugschlüssel. Bitte werfen Sie den Fahrzeugschlüssel in den Schlüsseltresor oder geben Ihn am SIXT Counter ab. Bei Rückgabe in einer SIXT Station oder einer Fahrt in ein anderes Geschäftsgebiet fallen zusätzliche Gebühren an.
ShareNow: Um eine Miete zu beenden, musst du dich innerhalb des Geschäftsgebiets befinden. Innerhalb dieses Bereichs kannst du kostenlos an ordnungsgemäßen Stellen an öffentlichen Straßen parken. Es ist möglich, in Drop-Off Zonen außerhalb des Geschäftsgebiets gegen eine Drop-Off Fee zu parken und die Miete zu beenden.

Wie bezahle ich?

Miles: Du wirst eine Rechnung per E-Mail bekommen.
ShareNow: ShareNow akzeptieren die folgenden Bezahlmethoden: Debit/ Kreditkarten (Visa, Mastercard); SEPA-Lastschrifteinzugsverfahren

Wie kündige ich?

SIXT: Wenn Sie SIXT share nicht nutzen, entstehen Ihnen keine Kosten. Eine Kündigung ist deshalb nicht erforderlich.

Was ist, wenn ich in einen Unfall gerate?

Miles: Ruhe bewahren, gegebenenfalls Unfallstelle absichern (Warnweste und Warndreieck befinden sich in Handschuhfach und Kofferraumdeckel) und erste Hilfe leisten. Anschließend 110 wählen (WO ist WAS passiert? Auf Rückfragen warten) und erst dann uns unter +49 (0) 30 / 2016 4975 informieren, wir helfen dir. Bitte verlasse den Unfallort nicht, sondern warte bis die Polizei vor Ort ist.
SIXT: Melden Sie sich beim Kundenservice unter +49 89 30 704 704.

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung bei einem Unfall?

Miles: Selbstbeteiligung liegt bei €350 – €450.
SIXT: Wenn Sie SIXT share nutzen, beträgt die Haftungsbegrenzung im Schadenfall 950,00 EUR.
ShareNow: Die Selbtsbeteiligung hängt vom ausgewählten Fahrzeug und Paket ab. €750 – mit Fahrerschutzgebühr 0,99 €

Was ist, wenn ich das Fahrzeug beschädige?

Miles: Wenn du einen Schaden am Fahrzeug feststellen solltest, schicke bitte direkt eine Mail an hello@miles-mobility.com. Du brauchst Miles nur anrufen, wenn das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ist.
SIXT: Melden Sie sich beim Kundenservice unter +49 89 30 704 704.
ShareNow: Schäden an einem Auto kannst du vor und nach einer Miete direkt in der SHARE NOW- App melden. Wenn die Schäden schwerwiegend sind, lass es ShareNow bitte wissen und kontaktiere Sie.

Website von ShareNow

Website von Sixt

sixt-carsharing-vergleich-terence-tester

Website von Miles

miles-carsharing-vergleich-terence-tester

Video von ShareNow

Video von Sixt

Video von Miles

Ratgeber Carsharing: Was gibt es für Sie zu beim Carsharing Vergleich zu beachten?

Gerade Berlin ist für seine angespannte Parkplatzsituation und so manchen Stau auf den Hauptverkehrsachsen bekannt – insbesondere auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit. Deshalb könnten Sie sich als Berlinerin oder Berliner durchaus fragen, ob Sie denn das Auto täglich brauchen. Oder ob Sie auf Carsharing als bequeme Alternative umsteigen: Hier entfallen die wesentlichen Fixkosten, bei Carsharing Berlin zahlen Sie in der Regel nur die tatsächliche Nutzung. Unser Carsharing Vergleich berücksichtigt die wesentlichen Produktmerkmale wie die Verfügbarkeit/Mobilität, Detailinformationen zur verfügbaren Flotte sowie die Frage der Kosten pro Fahrt oder Monat.

 

Kurzzeitmieten für spontane Fahrten: für wen lohnt sich Carsharing?

Wenn Sie das Auto nicht täglich benutzen, dann fallen trotzdem beinahe alle Kosten an. Denken Sie an die KFZ-Versicherung, die Steuern und vielleicht auch noch einen Parkplatz. Als Alternativen steht die klassische Autovermietung für die Miete von meist einem Tag, einem Wochenende oder einer ganzen Woche zur Verfügung. Die Idee des Carsharing ist aus einer Art genossenschaftlichen Idee in der Verbindung mit der Umwelt- und Ressourcenschonung entstanden: Wenn sich mehrere Menschen oder Haushalte ein Auto teilen, dann werden simultan der Geldbeutel und die Umwelt geschont. In einem ersten Schritt boten deshalb Umweltinitiativen oder lokale Genossenschaften das Carsharing in der „stationsbasierten“ Variante an. Das Auto wurde immer am gleichen, fest angemieteten Parkplatz abgeholt oder auch dorthin zurückgebracht. Später entdeckten Mobilitätsdienstleister wie die Deutsche Bahn die Carsharing Idee und übertrugen dieses Geschäftsmodell auf ganz Deutschland: Mit nur einer Registrierung und Carsharing-Karte konnten ab sofort bundesweit Fahrzeuge gemietet werden. Auch wenn DB Carsharing (neuerdings Flinkster) nicht immer auf dem ersten Platz landet: Das Unternehmen bleibt Pionier des Carsharing. Der Carsharing Vergleich wäre nicht vollständig ohne diejenigen Anbieter, die eine Kombination aus neuester Smartphone-Technik und flexiblem Verhalten der Verwaltungsbehörden nutzen. Sie verhandelten mit größeren Stadtverwaltungen besondere Parkausweise für die Anwohner-Parkzonen: Anstatt eines Parkplatzes in einer Zone kann das Carsharing Fahrzeug überall abgestellt werden. Vor der Buchung und Abholung sieht der Nutzer von Carsharing Berlin oder des Carsharings einer anderen Stadt einfach nach, wo die nächsten Fahrzeuge stehen. Damit wird Carsharing noch flexibler und schneller und ist sogar dem eigenen Fahrzeug bei weitem überlegen.

Welche Fahrzeuge gibt es bei den Anbietern in Berlin?

Beim Carsharing Vergleich fällt auf, dass auch die Fahrzeugflotten der Anbieter vollkommen unterschiedlich sind. Der Anbieter Car2Go setzte anfangs ausschließlich auf kleinere Fahrzeuge, die ideal für die Stadt sind. Inzwischen wird die Flotte ganz vorsichtig etwas nach oben erweitert – auch Mercedes-Modelle können gemietet werden. Beim von BMW initiierten Carsharing DriveNow liegt der Schwerpunkt der Flotte ganz eindeutig bei kompakten Fahrzeugen mit luxuriöser Ausstattung: Das von BMW auch im Carsharing Berlin sehr häufig eingesetzte Fahrzeug ist der Mini, ergänzt um das neue Elektrofahrzeug. Beim Carsharing Vergleich fällt die Bandbreite von Flinkster/DB Carsharing auf: Vom kleinen kompakten Opel oder Ford Fiesta bis hin zu größeren Fahrzeugen wie einem Kleinbus wie dem Mercedes Sprinter steht eine sehr große Fahrzeugauswahl zur Verfügung. Einziger Nachteil dabei: An manchen Stationen sehen Sie als Buchender anfangs nur eine Fahrzeugkategorie (beispielsweise „Fahrzeugpool aus 9 Fahrzeugen“) und erhalten das Fahrzeugkennzeichen per SMS oder E-Mail. Großer Vorteil bei Flinkster ist die Anbindung an die Bahnhöfe: Die Fahrzeuge sind teilweise sogar in den Bahnhöfen geparkt. Aus Sicht der Fahrzeugflotte und der Dichte des Angebotes gibt es beim Carsharing Vergleich wahrscheinlich keinen eindeutigen Testsieger, dazu liegen die Angebote beim Carsharing Berlin einfach zu dicht beieinander.

Welche Preismodelle werden angeboten?

Bei Carsharing Berlin gibt es ganz unterschiedliche Preismodelle, die sich entweder an der Mietzeit und den gefahrenen Kilometern oder lediglich der Mietzeit orientieren. Beim Preisvergleich sollten Sie aber genau hinsehen, weil manche Anbieter den Gesamtpreis pro Stunde und andere nur einen Minutenpreis angeben. Auch wenn der Minutenpreis beim Carsharing günstig aussieht, so muss er nicht unbedingt günstiger sein als bei anderen Preismodellen. Die Preisübersicht beim Carsharing Vergleich kann nie ganz komplett sein, aber ein Preisbeispiel – eines samstäglichen Einkaufs – zeigt Preis und Leistungen bei Carsharing Berlin auf. Begleiten Sie uns deshalb an einem Samstag im Oktober 2016 zu einem nachmittäglichen Einkauf mit einer Zeitdauer von 4 Stunden und ein paar Kilometern in der Stadt. Bei einer Zeitdauer von 4 Stunden und 30 Fahrkilometern würden sich folgende Kosten für die Miete ergeben:

DriveNow: Unsere Empfehlung ist der Carsharing Anbieter von BMW

DriveNow steht vorerst im Wesentlichen in den Großstädten und Metropolen, ist also anders als Flinkster kein bundesweit flächendeckend aktiver Anbieter. Dafür ist die Anzahl der eingesetzten Fahrzeuge unglaublich groß. Der Anbieter spricht auf seiner Webseite von über 1.100 Fahrzeugen, die für den Carsharing Vergleich und den echten Nutzer als Fahrzeuge angeboten werden. Unsere Tour mit vier Stunden und 30 Kilometern lässt sich dank des übersichtlichen Preismodells sehr einfach berechnen. Wenn es nicht ein großes Fahrzeug wie der BMW X1 sein soll, dann bietet sich die Preisberechnung für den Mini an: Für die Zeit, in der das Fahrzeug bewegt wird, fallen 0,31 Euro pro Fahrminute an, beim Parken während der Mietzeit werden 0,15 Euro berechnet. Sind Sie also 2 Stunden mobil und 2 Stunden Einkaufen, dann beträgt die Gesamtrechnung (inkl. eines Versicherungszuschlags von 1 Euro pro Miete): 39 Euro. Damit liegt dieser Anbieter in der Mitte der verglichenen Angebote.

Car2Go: Kleine Cityflitzer

Der Anbieter Car2Go verwendet eine Mischung aus Minuten- und Stundenpreisen, sieht diese Angabe aber immer als ein Gesamtpaket an. Dies bedeutet, dass keine weiteren Kosten für die zurückgelegten Entfernungen berechnet werden. Hier gilt auch: Erst ab 201 Kilometern gibt es einen Zuschlag für die zurückgelegten Kilometer. Der Gesamtpreis für den Smart beträgt dann allerdings saftige 57,60 Euro und ist damit nicht mehr weit von der Tagespauschale von 79 Euro entfernt. Car2Go eignet sich deshalb eher für sehr kurze, spontane Fahrten bis zu 2 Stunden Mietzeit.

Flinkster Carsharing: Größte Fahrzeugflotte in Berlin von der Deutschen Bahn

Die Grundmiete für 4 Stunden bei der Abholung direkt am Potsdamer Platz beträgt 20,– Euro, zusätzlich werden für 30 Kilometer jeweils 0,18 Euro für die Betriebsstoffe (Benzin, Diesel etc.) pauschal hinzugerechnet. Die Gesamtmiete für diesen Zeitraum beträgt damit 25,40 Euro. Vom Gesamtpreis her ist das Angebot unschlagbar, die Verfügbarkeit an speziell markierten und reservierten Parkplätzen hat allerdings einen kleinen Nachteil: Das beim Flinkster Carsharing Berlin gemietete Fahrzeug muss an den Ausgangsort zurückgebracht werden. Gerne hätten wir den Carsharing Vergleich auch um die Angebote von citeecar ergänzt, allerdings befindet sich dieser Anbieter laut Pressemeldungen im Insolvenzverfahren. Deshalb ist der Redaktion nicht klar, ob dessen Fahrzeuge auch langfristig für Carsharing Berlin zur Verfügung stehen können. Im Vergleich zu der einzelnen Miete sind die einmaligen Registrierungsgebühren beim Carsharing Vergleich übrigens zu vernachlässigen, zumal es viele Sonderangebote bis hin zu kostenlosen Registrierungen oder auch ein vergünstigtes Startguthaben gibt.

Diese Sonderregelungen fielen beim Carsharing Vergleich auf

Für die Nutzung der Carsharing Fahrzeuge gelten selbstverständlich die Regelungen der Straßenverkehrsordnung. Allerdings gibt es beim Carsharing Berlin und der Fahrzeugmiete an allen anderen Stationen auch weitergehende Regelungen, die den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb und die Zuverlässigkeit des Geschäftsbetriebs nachhaltig stärken sollen.

Welche Anbieter gibt es in Berlin aktuell? 

  • DriveNow – Berlin
  • Car2Go
  • Miles Carsharing
  • SIXT Share
  • multicity
  • Ubeeqo
  • Greenwheels
  • Flinkster
  • Stadtmobil
  • Oply
  • Cambio
  • Drivy
  • SnappCar

Häufige Fragen zum Carsharing in Berlin:

Muss ich das Auto nach der Fahrt reinigen?

Anders als bei der klassischen Autovermietung wird das Fahrzeug nicht nach jeder Rückgabe auf Sauberkeit oder Geruchsbelästigungen geprüft. Unser Carsharing-Vergleich sollte deshalb auch darauf hinweisen, dass für eine Sonder-Reinigung teilweise zusätzliche Gebühren erhoben werden können. Insofern sollte man es nicht vermüllt oder übermäßig verschmutzt hinterlassen.  Denken Sie daran, dass Sie das Auto so verlassen, wie Sie es auch selber gerne bei Fahrtbeginn übernehmen würden. 

Gilt bei Carsharing 0,0 Promille oder 0,3 Promille?

Für die Anbieter geht es darum, dass Sie den Fahrern ein sicheres Fahren gewährleisten möchten und ein zuverlässiges Angebot.

Daher möchten die Carsharing-Anbieter nicht kleine Bagatellschäden haben, die sehr unaufmerksame Autofahrer verursachen könnten und zudem möchten sie nicht dass auch nur minimal alkoholisierte Fahrer die Fahrzeuge nutzen. 

Daher gilt:

0,0 Promille.

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung?

Achten Sie auf die Höhe der möglichen Selbstbeteiligung bei einem selbst verschuldeten Unfall achten.

Bei manchen Anbietern können insbesondere Vielnutzer diese Beteiligung erheblich reduzieren.

Indem Sie einen zusätzlichen Versicherungsschutz als Jahrespaket abschließen, reduzieren Sie das Risiko, dass die Fahrt auch durch einen kleinen Unfall teuer werden kann. 

Wie oben dargestellt bewegen sich die Selbstbeteiligungen zwischen 500-1500€ standardmäßig. 

Muss ich bei "Free float" einen Zuschlag für den Flughafen zahlen?

Die Carsharing Anbieter in Berlin, bei denen das Auto nicht einem festen Standort zugeordnet ist, bieten auch die Anmietung und Rückgabe am Flughafen an.

Hierfür wird ein Zuschlag im meist einstelligen Euro-Bereich berechnet.

Da der Flughafen Tegel aber nicht mit U- und S-Bahn, sondern nur per Bus zu erreichen ist, ist Carsharing aber trotzdem zu empfehlen:

Kein Kofferschleppen am Umstiegsort zwischen Bahn und Bus notwendig.

7
Wie ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!

avatar
2 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
danaKenanAndreas MuscheidSenuJanette Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Senu
Gast
Senu

Ubeqoo war das beste Angebot. Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis. Schade, dass sie ihren Dienst einstellen.

Andreas Muscheid
Admin

Hi Senu, welches Carsharing nutzen Sie denn jetzt?

Kenan
Gast
Kenan

Ich benutze Mutti-To-Go

dana
Gast
dana

Ja, sehr schade, dass Ubeeqo den Dienst in Berlin eingestellt hat. Ich finde nichts vergleichbares. Eine Zeit war ich bei Oply.- etwas teurer, aber der Service stimmte. Da nun auch Oply ab Ende Februar nicht mehr fährt, bin ich erneut auf der Suche.
Hat jemand noch einen günstigen Tip für 100km in 4h?
Das wäre traumhaft!

Ralf_74
Gast
Ralf_74
Bewerten Sie diese Seite! :
     

Ich habe verschiedene Anbieter getestet und finde Drivenow am besten. Aus meiner Sicht die schönsten Autos und alle funktioniert meist sehr gut. Bei Car2Go hat mir nicht gut gefallen, dass man nur Smarts nutzen kann.

Janette
Gast
Janette

hast du schon miles probiert?

Andreas Muscheid
Admin

Hallo Janette, wie sind Ihre Erfahrungen mit MILES? Hört sich so an, als seien Sie dort Kundin?


Bewerten Sie diese Seite! (5 / 1)